Die Lage

Serfaus - hoch über dem Inntal.

Der Inn, ein Fluss von etwa 230 km Länge durchfließt Tirol von Südwesten nach Nordosten, also von der Schweizer Grenze bis nach Kufstein an der Deutschen Landesgrenze. Er wird von den Gebirgsstöcken Samnauergruppe, Ötztaler - und Lechtaler- Stubaier Alpen, sowie vom Karwendelgebirge und den Kitzbüheler Alpen begleitet.

 

Innsbruck, die Landeshauptstadt von Tirol liegt am Zusammenfluss von Inn und Sill, das Inntal gilt seit Jahrtausenden als wichtiger Verkehrsweg.

 

Der Ferienort Serfaus liegt zwischen Landeck und dem Reschenpass in der Höhe von 1.427 m - besteht aus einem Hauptort und kleineren Weilern wie Madatschen, St. Zeno, Serfauser Feld, Untertösens und St. Georgen.

 

Der höchste Gipfel der umliegenden Berge, der Hexenkopf mit 3035 m über dem Meer liegt südwestlich von Serfaus. Der Hausberg ist allerdings der etwas niedrige Furgler, welcher das beeindruckende Panorama vervollständigt.

 

Text: HJA Wuppertal